Regionalnachrichten

Bayern Trüber Mittwoch in Bayern

Spechte fliegen bei bewölkten Himmel um einen Baum. Foto: Sina Schuldt/dpa/Symbolbild

(Foto: Sina Schuldt/dpa/Symbolbild)

München (dpa/lby) - Am Mittwoch erwartet die Menschen in Bayern viel Nebel. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) breitet sich der graue Schleier fast flächendeckend über dem Land aus, nur im Bergland über 800 Metern ist es ganztägig sonnig. Doch auch im Alpenvorland und in den an die östlichen Mittelgebirge angrenzenden Gebieten können die Menschen zeitweise auf Sonnenstrahlen hoffen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen null und elf Grad. 

Auch am Donnerstag bleibt es trüb und neblig, teils sonnig. Viel Sonne gibt es den Wetterexperten zufolge nur in den Bergen bei Höchstwerten zwischen null und zehn Grad.

Newsticker