Regionalnachrichten

Bayern Ursache für Rangierunfall am Würzburger Hauptbahnhof unklar

Entgleiste Züge stehen im Hauptbahnhof. Foto: Andre Höfig/dpa

(Foto: Andre Höfig/dpa)

Würzburg (dpa/lby) - Nach der Kollision eines Güterzuges und einer Regionalbahn am Hauptbahnhof in Würzburg suchen Experten weiter nach der Ursache. "Der Güterzug hatte die Freigabe, durch den Hauptbahnhof zu fahren", sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Montag. Ob der Lokführer des Regionalexpresses beim Rangieren ein Signal übersehen oder er eine fehlerhafte Anweisung bekommen habe, müsse noch geklärt werden.

Bei dem Vorfall am Sonntagabend war niemand verletzt worden. Die Bergung der Züge dauerte am Montagabend noch an. Einschränkungen für den Verkehr gab es jedoch nach Angaben eines Sprechers nicht mehr.

Newsticker