Regionalnachrichten

Bayern Vom Taxi überrollt: 15-Jähriger schwer verletzt

dpa_Regio_Dummy_Bayern.png

Grasbrunn (dpa/lby) - In Oberbayern ist ein 15-Jähriger erst von einem Auto angefahren und anschließend von einem Taxi überrollt worden. Der Jugendliche aus München wurde dabei schwer verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er sei am späten Freitagabend auf der Bundesstraße 304 bei Grasbrunn (Landkreis München) gelaufen. Den Angaben zufolge erkannte ein 48 Jahre alter Autofahrer den dunkel gekleideten Jugendlichen nicht und erfasste ihn mit seinem Wagen.

Der 15-Jährige prallte gegen die Frontscheibe des Autos und blieb auf dem zweiten Fahrstreifen liegen. Wenig später überrollte ein Taxi den am Boden liegenden Jugendlichen mit den beiden rechten Rädern. Wie Zeugen der Polizei mitteilten, stoppte der Taxifahrer zunächst und fuhr an den Fahrbahnrand, bevor er schließlich unerkannt davonfuhr. Ersthelfer kümmerten sich um den Schwerverletzten. Ein Rettungshubschrauber flog den Schüler in ein Krankenhaus. Er war nicht in Lebensgefahr. Den Angaben zufolge war er betrunken.

Mitteilung der Polizei

Newsticker