Regionalnachrichten

Bayern Wechselhaftes Wochenende: Samstag sonnig, Sonntag wolkig

Dunkle Wolken ziehen über das Werdenfelser Land mit dem Wettersteingebirge. Foto: Angelika Warmuth/dpa

(Foto: Angelika Warmuth/dpa)

München (dpa/lby) - Ein sonniger und ein trüber Herbsttag: Während am Samstag fast im ganzen Freistaat die Sonne scheint, prognostiziert der Deutsche Wetterdienst (DWD) für den Sonntag Nebel und dichte Wolken. Nach dem sonnigen Start am Samstag klettern die Temperaturen zunächst auf 12 Grad im Frankenwald und 18 Grad im Allgäu. In der Nacht zum Sonntag ziehen vermehrt Wolken auf, gebietsweise kann es sogar regnen.

Am Sonntag soll es dann trüb und neblig werden. Nur im südlichen Alpenvorland wird sich der Prognose zufolge die Sonne ab und zu durch die Wolkendecke kämpfen. Dort soll es bei 19 Grad herbstlich warm werden, an den östlichen Mittelgebirgen steigen die Temperaturen lediglich auf 11 Grad. Abseits der Alpen kann es laut DWD regnen. In der Nacht zum Montag ziehen die Regenwolken dann über weite Teile Bayern und vielerorts ist es stark bewölkt und regnerisch.

Newsticker