Regionalnachrichten

Bayern Zu dritt Hakenkreuz gesprüht: Anzeige wegen Corona-Verstoß

Ein Polizist vor einem Streifenwagen mit Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild)

Kempten (dpa/lby) - Mit Schneespray sollen drei junge Männer in Kempten ein Hakenkreuz an eine Hauswand gesprüht haben. Auch weitere Schmierereien seien in der Nacht zu Sonntag angebracht worden, teilte ein Polizeisprecher mit. Ein Zeuge hatte die Tat beobachtet. Im Rahmen der Fahndung konnten die drei Männer im Alter von 25 und 26 Jahren ausfindig gemacht werden. Sie müssen sich nun nicht nur auf Anzeigen wegen Sachbeschädigung und der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen einstellen, sondern auch wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz. Schließlich seien die Männer zu dritt und aus drei verschiedenen Haushalten bei der mutmaßlichen Tat gewesen, sagte der Sprecher. Erlaubt seien aber nur Zusammenkünfte aus zwei Haushalten.

Newsticker