Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg 18-Jähriger ausgeraubt: Verdächtige in Pankow festgenommen

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Polizeibeamte haben drei Jugendliche festgenommen, die einen 18-Jährigen in Berlin-Pankow ausgeraubt haben sollen. Die drei Jugendlichen hätten den 18-Jährigen in der Nacht zum Samstag bedroht, ihm ins Gesicht geschlagen und ihm schließlich alle Wertsachen abgenommen, teilte die Polizei mit. Nach den Angaben vom Samstag spürten Beamte die drei Verdächtigen im Alter von 15 bis 17 Jahren jedoch nur wenige Minuten später in der Nähe des Tatorts im Norden der Stadt auf. Sie wurden vorübergehend festgenommen, gegen sie wird jetzt wegen räuberischer Erpressung ermittelt. Der 18-Jährige musste nicht medizinisch versorgt werden.

© dpa-infocom, dpa:211016-99-618752/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.