Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg 19-Jähriger mutmaßlich rassistisch beleidigt und bedroht

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

(Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Ein junger Mann soll in Berlin-Steglitz aus einer Gruppe von Männern heraus bedroht und rassistisch beleidigt worden sein. Nach eigenen Angaben war der 19-Jährige am frühen Freitagmorgen an der Kreuzung Brentanostraße/Rückertstraße unterwegs, als es zu dem Vorfall kam, wie die Polizei mitteilte. In der Hand von einem der fünf Männer habe er außerdem einen Gegenstand aufblitzen sehen und vermutete ein Messer. Der junge Mann soll dann weggerannt sein. Der Staatsschutz beim Landeskriminalamt ermittelt.

Newsticker