Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg 36-Jähriger nach Sturz von seinem Roller schwer verletzt

Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt.

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Ein 36-Jähriger ist in Reinickendorf von seinem Roller gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wollte der Mann am Samstagmittag von der Wittenauer Straße nach links in den Öschelbronnerweg abbiegen, als er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Roller verlor. Er fiel auf die Straße und verletzte sich schwer am Hals und an der Wirbelsäule. Der Mann wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Sein Roller wurde durch den Aufprall auf die Fahrbahn so stark beschädigt, dass Benzin auf die Straße auslief. Wegen der Reinigungsarbeiten war die Wittenauer Straße zum Teil gesperrt. Die Polizei ermittelt zum genauen Unfallhergang.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen