Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Abgasmessungen im Verkehr ab Montag

dpa_Regio_Dummy_BerlinBrandenburg.png

Berlin (dpa/bb) - Vom kommenden Montag an werden an mehreren Orten in Berlin Abgaswerte im Verkehr gemessen. Die Messungen fänden bis 1. November an bis zu drei Straßenquerschnitten statt, darunter auf der Sonnenallee in Neukölln und auf der Straße Am Seegraben in Treptow-Köpenick, teilte die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz am Freitag mit. Dabei würden in Abstimmung mit der Berliner Datenschutzbeauftragten auch automatisiert Kennzeichen der vorbeifahrenden Autos erfasst.

Diese Erfassung sei notwendig, damit Motortyp und Abgasstandard ermittelt werden könnten, hieß es. Ein Videosystem registriere ausschließlich das Kennzeichen, aber kein Bild des Autos oder der Insassen. Auch Verkehrsverstöße würden dadurch nicht geahndet.

Mit einer unsichtbaren Lichtschranke quer über die Straße sollen jeweils die Stickoxid-Konzentration im Abgas, der Kohlendioxidausstoß und das Tempo der Autos gemessen werden. Die Messungen im Realbetrieb seien für die künftige Bewertung von Durchfahrtsverboten für Dieselfahrzeuge besonders wichtig, betonte die Behörde. So könnten die bedeutendsten Verursacher der Stickstoffdioxidbelastungen bestimmt werden.

Newsticker