Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Auto erfasst Radfahrerin in Treptow-Köpenick

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Eine Radfahrerin ist nach einem Verkehrsunfall im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick mit schweren Verletzungen am Kopf und an der Leiste ins Krankenhaus gekommen. Die 36-Jährige fuhr am Donnerstagabend zunächst auf dem rechten Radweg der Schnellerstraße, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Als die Frau demnach die Straße nach links in Richtung eines Supermarktes auf der anderen Seite überquerte, prallte sie gegen ein Auto. Der Wagen mit einem 59-jährigen Fahrer war laut Polizei im Ortsteil Niederschöneweide in gleicher Richtung wie die Frau unterwegs gewesen. Die Radfahrerin sei über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe geschleudert worden. Die Polizei ermittelt nun weiter zum Hergang des Unfalls.

© dpa-infocom, dpa:210813-99-828207/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.