Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Auto fährt zu schnell und prallt gegen Wagen: Fünf Verletzte

Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz.

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB)

Berlin (dpa/bb) - Fünf Menschen sind bei einem Verkehrsunfall in Berlin verletzt worden. Ein Auto fuhr am Mittwochabend zu schnell, kam in einer Rechtskurve von der Straße ab und prallte gegen ein stehendes Auto, wie die Polizei in der Nacht zu Donnerstag mitteilte. Alle fünf Verletzten wurden ambulant im Krankenhaus behandelt. Durch den Zusammenstoß wurden zwei weitere Autos beschädigt. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen