Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Auto kracht gegen Ampelmast: Drei Schwerverletzte

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Unfallort. Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

(Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - In der Nacht zu Dienstag sind drei Menschen bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Steglitz schwer verletzt worden. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers krachte ein Auto aus bisher ungeklärter Ursache im Kreuzungsbereich Thorwaldsenstraße gegen einen Ampelmast. Die Schwerverletzten kamen ins Krankenhaus. Laut "B.Z." war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Die Kreuzung Prellerweg/Thorwaldsenstraße war am Morgen noch gesperrt. Aufgrund des Unfalls wurden zunächst die BVG-Buslinien M76, 170 und 187 umgeleitet, teilte die Verkehrsinformationszentrale (VIZ) mit.

Newsticker