Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Autofahrer fährt an Stauende auf: Frau schwer verletzt

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - An einem Stauende auf der Autobahn 114 in Berlin-Pankow ist ein Autofahrer mit seinem Wagen von hinten auf mehrere Autos aufgefahren. Eine Autofahrerin wurde schwer verletzt, wie ein Sprecher der Polizei am Montag sagte. Der genaue Hergang des Unfalls zwischen den Anschlussstellen Bucher Straße und Pasewalker Straße ab Sonntagabend sei noch unklar. Die Frau, deren Alter zunächst unbekannt war, musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

© dpa-infocom, dpa:211018-99-635839/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.