Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Autofahrer gerät in Gegenverkehr: Vier Verletzte

Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa

(Foto: Lukas Schulze/dpa)

Mittenwalde (dpa/bb) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 13 sind vier Menschen verletzt worden. Auf der Zufahrt zur A13 kam der Mann mit seinem Wagen von der Straße ab, fuhr ein Verkehrsschild um und geriet in den Gegenverkehr, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Dort stieß das Auto mit einem anderen Fahrzeug zusammen.

Der 63-jährige Fahrer sowie drei weitere Personen im Alter zwischen 15 und 53 Jahren wurden verletzt und am Mittwoch in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ein Atemalkoholtest bei dem 63-Jährigen ergab einen Wert von 1,41 Promille.

Newsticker