Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Bahn: Strecke zwischen Hamburg und Berlin wieder frei

Das Logo der Deutschen Bahn ist auf einem ICE zu sehen. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

(Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild)

Berlin (dpa/bb) - Fernzüge der Deutschen Bahn verkehren am Montagmorgen zwischen Hamburg und Berlin wieder planmäßig. Die Strecke war schon in der Nacht wieder befahrbar, wie die Bahn auf Twitter mitteilte. Wegen Sturmschäden waren am Sonntagabend Züge zwischen Hamburg und Berlin über Stendal umgeleitet worden. Es kam zu Verspätungen von etwa 60 Minuten.

Auslöser seien in den meisten Fällen Bäume gewesen, die auf Gleise gestürzt waren, hieß es. Am Sonntag hatten Ausläufer des Orkantiefs "Victoria" vor allem in der Nordwesthälfte und in Teilen der Mitte Deutschlands gewütet.

In Berlin und Brandenburg soll es zum Wochenbeginn weiterhin sehr windig bleiben. Vor allem in Norden Brandenburgs können Windböen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes bis zu 70 Kilometer pro Stunde erreichen.

Newsticker