Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Berliner Polizei: Drei Beamte bei Autounfall verletzt

Die Leuchtschrift

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Bei einem Autounfall im Berliner Nordwesten sind nach Angaben der Polizei drei Einsatzkräfte verletzt worden, zwei davon schwer. Sie waren am Dienstag in einem zivilen Einsatzfahrzeug in der Nähe der Zitadelle Spandau unterwegs. Das Auto habe die Spur gewechselt und sei mit einem anderen Wagen zusammengestoßen, der "verkehrsbedingt" gewartet habe, teilte die Polizei mit.

Zwei Polizisten wurden demnach schwer am Kopf verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Eine Polizistin auf der Rückbank sei leicht verletzt worden, schilderte die Polizei ihre Sicht auf den Unfall. Der Fahrer des anderen Wagens sei unverletzt geblieben.

© dpa-infocom, dpa:210727-99-563698/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.