Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Betrunkene Autofahrerin rammt Poller: Schwer verletzt

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Eine alkoholisierte Autofahrerin ist in Berlin-Wilmersdorf gegen einen Poller gekracht und hat sich schwer verletzt. Die 38-Jährige war am Samstagmorgen mit dem Wagen ihrer Mutter auf dem Hohenzollerndamm in Richtung Stadtmitte unterwegs, wie die Polizei mitteilte. An der Kreuzung Bundesallee verlor sie aus unbekannten Gründen die Kontrolle über den Wagen und fuhr gegen einen Poller und ein Verkehrsschild. Der Poller und das Schild wurden dabei aus dem Boden gerissen und stark beschädigt. Die Frau kam mit einem Knochenbruch, Hautabschürfungen und Prellungen in ein Krankenhaus. Eine Alkoholkontrolle ergab 1,8 Promille. Der genaue Unfallhergang war zunächst unklar.

Newsticker