Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Betrunkener Autofahrer schrammt Wohnhaus

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild)

Sperenberg (dpa/bb) - Ein betrunkener Autofahrer ist in Sperenberg (Teltow-Fläming) mit seinem Transporter an der Wand eines Wohnhauses entlang geschrammt und dann im Garten des Nachbargrundstücks gelandet. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, war der 41-Jährige am Dienstagabend mit dem Transporter von der Fahrbahn abgekommen, hatte das Einfamilienhaus gestreift und war dann durch den Zaun des Nachbarn in dessen Garten geschleudert. Die Bewohner eilten dem Fahrer zu Hilfe, der glücklicherweise unverletzt geblieben war.

Die alarmierten Polizeibeamten stellten bei dem Unfallfahrer mit einem Atemalkoholtest einen Wert von 2,18 Promille fest. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 20 000 Euro.

Newsticker