Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Brand in Scheune verursacht Schaden in sechsstelliger Höhe

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.

(Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolb)

Schwedt/Oder (dpa/bb) - Beim Brand einer großen Scheune mit rund 4000 Strohballen in Schwedt/Oder (Kreis Uckermark) ist hoher Schaden entstanden. Die Halle mit Solardach im Ortsteil Flemsdorf sei in der Nacht zum Samstag nahezu komplett abgebrannt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Sachschaden liege bei mehreren 100 000 Euro. Mehr als 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz, Menschen oder Tiere kamen nicht zu Schaden. Die Ursache für das Feuer war zunächst offen, die Polizei nahm Ermittlungen wegen Brandstiftung auf. Die Ortsdurchfahrt von Flemsdorf war mehrere Stunden lang gesperrt.

In Zehdenick (Kreis Oberhavel) brannte das leerstehende ehemalige Bahnhofsgebäude am Samstag ab. Niemand sei verletzt worden, teilte die Polizei mit. Die Beamten gehen von vorsätzlicher Brandstiftung aus und schätzen den Schaden auf rund 80 000 Euro.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen