Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Brüderpaar fiel als Heroindealer auf

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Zwei Brüder sind von der Berliner Polizei als mutmaßliche Heroin-Dealer gefasst worden. Gegen den 21-jährigen Bruder wurde bereits ermittelt, als er am Mittwochabend beim Betreten der Wohnung seines 28-jährigen Bruders beobachtet wurde, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Als er die Wohnung mit einer Tasche verließ, nahm die Polizei ihn fest und fand 150 kleine Kugeln mit Rauschgift. In der Wohnung entdeckten die Polizisten dann 600 mit Heroin gefüllte sogenannte Szenekugeln sowie einige Dutzend Gramm unverpacktes Heroin. Beide Männer kamen in Untersuchungshaft.

© dpa-infocom, dpa:210917-99-255200/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.