Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Bürgerbüro der Grünen in Berlin-Kreuzberg attackiert

Ein Fahrzeug der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Das Bürgerbüro der Grünen-Abgeordneten Antje Kapek, Marianne Burkert-Eulitz und Daniel Wesener in Berlin-Kreuzberg ist angegriffen worden. "Eine Fensterscheibe und eine Türscheibe wurden zerstört, offenbar bereits in der Nacht zum Freitag", sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Die Schäden wurden demnach am Freitag um 9.00 Uhr entdeckt. Vor Ort seien Plakate gefunden worden, auf denen die Grünen wegen des Baus der Autobahn 49 durch den Dannenröder Forst in Hessen kritisiert werden. Der Staatsschutz ermittelt.

Im Dannenröder Forst östlich von Marburg an der Lahn waren Bäume für den Weiterbau der A49 gerodet worden. Die Autobahn soll nach der Fertigstellung Kassel und Gießen direkter miteinander verbinden und die bereits bestehenden Autobahnen entlasten. Gegen die Baumfällungen protestierten Umwelt- und Klimaschützer.

© dpa-infocom, dpa:210123-99-139746/2

Regionales