Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Corona-Inzidenz steigt in Berlin wieder an

FFP2-Masken mit CE-Zertifizierung liegen auf einem Tisch. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Illustration

(Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Illustration)

Berlin (dpa/bb) - Die Corona-Inzidenz in Berlin steigt wieder an. Der Wert lag nach den Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Sonntag bei 85,7. Am Vortag lag die Sieben-Tage-Inzidenz bei 82,1. Die Zahl gibt an, wie viele Menschen sich pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen nachweislich mit dem Virus infiziert haben.

262 Menschen wurden im Vergleich zum Vortag nachweislich neu infiziert, insgesamt sind es damit 213.599 in Berlin. Die Zahl der Berlinerinnen und Berliner, die seit Beginn der Pandemie an oder mit dem Virus ums Leben kamen, beträgt weiter 3664.

© dpa-infocom, dpa:211017-99-625957/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.