Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Corona-Zahlen: Inzidenz in Berlin bei 5,5

Ein Abstrich für das Testverfahren auf das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

(Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - In Berlin bleibt die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus auf vergleichsweise niedrigem Niveau. Innerhalb von sieben Tagen wurden zuletzt 5,5 Ansteckungen je 100.000 Einwohner gemeldet, wie aus Zahlen des Robert Koch-Instituts vom Donnerstagmorgen hervorgeht. Seit Beginn der Pandemie steckten sich in Berlin nach den Daten mehr als 180.000 Menschen nachweislich an. Die meisten gelten als genesen. Mehr als 3500 Menschen starben im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung.

© dpa-infocom, dpa:210701-99-214813/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.