Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Cottbus-Trainer Wollitz fordert Erfolg: "Wir müssen liefern"

Cottbus-Trainer Claus-Dieter Wollitz. Foto: Frank Hammerschmidt/Archivbild

(Foto: Frank Hammerschmidt/ZB/dpa)

Cottbus (dpa/bb) - Mit einem Sieg bei den Sportfreunden Lotte will der FC Energie Cottbus seine prekäre Lage in der 3. Fußball-Liga verbessern und den Gegner tiefer in den Abstiegskampf ziehen. Durch einen Auswärtserfolg in der Partie am Ostersonntag (14.00 Uhr) würden die Lausitzer bis auf einen Punkt an Lotte heranrücken. "Für uns ist das ein weiteres Abstiegsduell. Und ohne Wenn und Aber, wir müssen liefern", sagte Trainer Claus-Dieter Wollitz am Donnerstag nach zwei sieglosen Ligaspielen in Serie. "Wir müssen definitiv drei Punkte holen, damit sich unsere Situation nicht noch weiter verschärft."

Mit 35 Punkten hat Cottbus derzeit zwei Zähler Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Dabei ist die Liste der verletzten Spieler mit Philipp Knechtel, Jonas Zickert und Kevin Scheidhauer noch ziemlich lang, zudem plagen sich Torwart Avdo Spahic, Streli Mamba und Dimitar Rangelow mit Erkältungen herum. "Ich muss schon berücksichtigen, wer mit der gegenwärtigen Situation am besten umgehen kann, wer dem Druck standhält", sagte Wollitz zur Aufstellung.

Spieltag und Tabelle der 3. Liga

Kader des FC Energie Cottbus

Newsticker