Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Demonstration gegen "Polizeigewalt"

dpa_Regio_Dummy_BerlinBrandenburg.png

Berlin (dpa/bb) - Ein Bündnis verschiedener Initiativen will heute in Berlin unter dem Motto "Ihr seid keine Sicherheit" gegen "Polizeigewalt" demonstrieren. Angemeldet sind 2500 Teilnehmer. Die Demonstranten wollen vom Polizeipräsidium am Platz der Luftbrücke in Tempelhof durch Kreuzberg und Neukölln zum Spreewaldplatz in Kreuzberg laufen. Der Protest ist als bundesweite Aktion angekündigt worden. Die Polizei wird die Demonstration mit einem größeren Aufgebot begleiten.

Die Veranstalter fordern "eine konsequentere Aufklärung rassistischer Vorfälle in den Reihen der Polizei" sowie die "Entnazifizierung der mit rechtsradikalen Netzwerken durchsetzten Sicherheitsbehörden". Aufrufe zur Unterstützung kursierten auch auf linksradikalen Internetseiten.

© dpa-infocom, dpa:210507-99-511152/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.