Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg E-Scooter-Fahrer bei Kollision mit Transporter verletzt

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße.

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/)

Berlin (dpa/bb) - Ein E-Scooter-Fahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Mitte schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 41-Jährige am Donnerstag aus Richtung der Chausseestraße kommend mit dem Roller über eine Kreuzung in Richtung Friedrichstraße, als er von einem Transporter erfasst wurde. Durch den Zusammenstoß stürzte der Mann zu Boden und verletzte sich schwer. Er erlitt laut Polizei unter anderem Knochenbrüche. Der 63 Jahre alte Transporterfahrer, der nach eigenen Angaben den Unfall nicht bemerkt haben soll, setzte seine Fahrt zunächst bis zur Hessischen Straße fort. Ein Zeuge soll ihn dort auf den Unfall aufmerksam gemacht haben, woraufhin er an die Unfallstelle zurückfuhr.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen