Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Eisbären Berlin gewinnen Test gegen die Kassel Huskies: 3:1

Ein Puck liegt vor einem Schläger im Spiel auf dem Eis. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

(Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild)

Kassel (dpa/bb) - Die Eisbären Berlin haben ihr Vorbereitungsspiel bei den Kassel Huskies gewonnen. Am Freitagabend siegte das Team aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gegen den Zweitligisten mit 3:1 (2:1, 0:0, 1:0). Maxim Lapierre, Pierre-Cédric Labrie und Sebastian Streu sorgten mit ihren Toren für den Erfolg der Hauptstädter.

Vor leeren Rängen in der Eissporthalle Kassel spielten die Berliner in der Anfangsphase ihre individuellen Qualitäten aus: In der zweiten Minuten traf Lapierre nach einer schönen Einzelleistung zur Führung, Labrie baute den Vorsprung kurz darauf aus. Doch die Gastgeber wurden zunehmend stärker und konnten durch ein Powerplaytor von Brett Cameron noch vor der ersten Pause verkürzen.

Weil die Eisbären zahlreiche Überzahlgelegenheiten nicht nutzten und die Hessen weiter couragiert dagegenhielten, blieb das zweite Drittel torlos. Erst kurz vor dem Ende des Schlussabschnitts stellte Streu den Sieg der Berliner mit seinem Treffer sicher.

Bereits am Samstag testen die Eisbären erneut gegen eine Mannschaft aus der DEL2: Um 14.30 treten sie beim EC Bad Nauheim an. Auch dort sind keine Zuschauer zugelassen.

Newsticker