Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Erneut Kellerbrand in Marzahn-Hellersdorf

Feuerwehrleute bereiten einen Löschangriff vor.

(Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf hat es in der Nacht auf Freitag wieder in einem Keller gebrannt. Wie ein Sprecher der Feuerwehr am Freitagmorgen mitteilte, geriet am frühen Morgen ein Kellerverschlag in der Erich-Kästner-Straße in Brand. Anwohner alarmierten die Feuerwehr, die das Feuer unter Kontrolle bringen konnte, bevor es sich ausweitete. Verletzt wurde niemand. Weshalb das Feuer ausbrach, ist bislang unklar.

Bereits in der Nacht auf Donnerstag hatte es in einem Keller in der Erich-Kästner-Straße gebrannt. Dabei wurden zwei Menschen verletzt und mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen