Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Etwas Sonnenschein und kaum Regen: Das Wetter am Wochenende

Autos fahren bei Regen über eine Straße. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/Symbolbild

(Foto: Wolfgang Kumm/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Nach viel Regen können sich die Berliner und Brandenburger auf mehr Sonne am Wochenende freuen. Der Freitag wird laut Prognosen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) noch bewölkt und regnerisch, mit Höchstwerten von bis zu 20 Grad in der Prignitz, 24 Grad in Berlin und 29 Grad an der Grenze zu Sachsen. Am Nachmittag und Abend ziehen dem DWD zufolge einzelne Gewittern mit starkem Regen auf. Die Nacht zu Samstag bleibt hingegen fast niederschlagsfrei, die Tiefstwerte sinken auf bis zu 8 Grad.

Am Samstag wechseln sich nach Vorhersage der Wetterexperten Wolken und Sonnenschein ab - es bleibt aber weitgehend trocken. Die Höchsttemperaturen liegen um die 19 Grad. Niederschlagsfrei und nur gering bewölkt soll dann die Nacht zu Sonntag werden.

Für den Sonntag rechnet der DWD mit wolkigem und teils heiterem Wetter und Höchstwerten um die 20 Grad. Die Nacht zum Montag bleibt gering bewölkt und niederschlagsfrei. Am Montag schließlich startet die neue Woche mit gelegentlichem Sonnenschein, so die Vorhersage des DWD. Die Maximaltemperaturen steigen demnach auf bis zu 24 Grad.

Newsticker