Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Feuer in früherem Kino in Berlin-Spandau

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.

(Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/Z)

Berlin (dpa/bb) - In einem früheren Kino im Stadtteil Staaken in Berlin-Spandau hat es am Dienstag gebrannt. Die Feuerwehr war mit 55 Leuten im Einsatz, wie ein Sprecher sagte. Die Löscharbeiten waren aufwendig, weil das leerstehende niedrige Gebäude im Zeestower Weg direkt an der Landesgrenze zu Brandenburg zum Teil eingestürzt war. Menschen waren nicht in Gefahr. Der Alarm war bei der Feuerwehr um 10.08 Uhr eingegangen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen