Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Frau macht Autotür auf: Radfahrer schwer verletzt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archivbild

(Foto: Friso Gentsch/dpa)

Berlin (dpa/bb) - Weil eine 56-Jährige einfach die Fahrertür ihres Autos öffnete, ist ein Radfahrer in Berlin-Pankow schwer verletzt worden. Der 69-Jährige war am Sonntag mit seinem Rad auf der Masurenstraße unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Plötzlich öffnete die Autofahrerin achtlos die Tür ihres geparkten Wagens. Der Radfahrer blieb mit seiner Pedale an der Autotür hängen und stürzte. Er erlitt dabei schwere Verletzungen an Hüfte und Knie und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Mitteilung der Polizei

Newsticker