Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Fund von 50 Kilogramm Marihuana: Prozess gegen zwei Männer

Ein Schild mit der Aufschrift

(Foto: Sven Braun/dpa)

Berlin (dpa/bb) – Rund 50 Kilogramm Marihuana stellte die Polizei bei der Festnahme von zwei Männern in Berlin sicher. Acht Monate später beginnt heute der Prozess gegen die 43- und 51-Jährigen vor dem Landgericht der Hauptstadt. Die Angeklagten sollen ab Januar 2018 als Mitglieder einer Bande von Drogenhändlern agiert haben. Das Rauschgift sei laut Ermittlungen in den Niederlanden beschafft und in Fahrzeugen nach Deutschland geschmuggelt worden, so eine Gerichtssprecherin. Im November 2018 seien die Angeklagten verhaftet worden. Einer der Verdächtigen muss sich auch wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten. Zehn Prozesstage bis zum 16. August sind vorgesehen. 

Newsticker