Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Fußgängerin in Berlin von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein Polizeiauto ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Eine Fußgängerin ist in Berlin-Westend von einem Auto angefahren und am Kopf schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wollte die 55-Jährige am Samstagabend im Bereich der Messedammbrücke die Straße überqueren. In dem Moment fuhr ein 77-Jähriger mit seinem Wagen auf dem Messedamm in Richtung Eichkampstraße und erfasste die Frau. Die 55-Jährige wurde zu stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht, wie es hieß. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte untersuche nun, wie es zu dem Unfall kam.

© dpa-infocom, dpa:211128-99-176822/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.