Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Fußgängerin von Polizeiwagen angefahren und schwer verletzt

dpa_Regio_Dummy_BerlinBrandenburg.png

Berlin (dpa/bb) - Eine 84-jährige Fußgängerin ist in Berlin-Karlshorst von einem Polizeiauto angefahren und schwer verletzt worden. Die Beamten waren laut Polizei am Donnerstagvormittag mit Blaulicht und Martinshorn auf der Treskowallee unterwegs und überquerten eine rote Ampel, als die Seniorin die Fahrbahn betrat. Trotz einer Gefahrenbremsung sei es zum Zusammenstoß gekommen. Eine Atemalkoholkontrolle beim Fahrer des Wagens verlief negativ. Zum genauen Unfallhergang werde ermittelt.

Vergangene Woche starb eine Berliner Fußgängerin im Krankenhaus an ihren Verletzungen, nachdem ein Wagen einer Zivilstreife mit Blaulicht und Sirene sie erfasst hatte. Auch Mitte Februar war ein Fußgänger nach einem Zusammenstoß mit einem Polizeiauto gestorben.

Newsticker