Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Gruppenschlägerei im Mauerpark: Mehrere Männer verletzt

In Westen gekleidete Polizisten stehen in der Stadt. Foto: Silas Stein/dpa/Illustration

(Foto: Silas Stein/dpa/Illustration)

Berlin (dpa/bb) - Im Mauerpark in Prenzlauer Berg sollen rund 20 Menschen mit Fäusten, Stöcken und Steinen aufeinander losgegangen sein. Von einem Zeugen gerufene Polizisten nahmen am Tatort sechs Männer vorläufig fest, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Weitere Beteiligte entkamen nach dem Vorfall am Donnerstagvormittag. Drei 20 Jahre alte Männer und ein 19-Jähriger wurden vor Ort behandelt, ein 18- und ein 22-Jähriger kamen mit Schnittwunden zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schweren Landfriedensbruchs.

Newsticker