Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Heinevetter: "Union wird viele Mannschaften ärgern"

Berlins Torwart Silvio Heinevetter steht rufend auf dem Spielfeld. Foto: Andreas Gora/Archiv

(Foto: Andreas Gora/dpa)

Berlin (dpa/bb) - Handball-Nationalspieler Silvio Heinevetter von den Füchsen Berlin sieht den Aufsteiger 1. FC Union nicht chancenlos in dessen erster Saison in der Fußball-Bundesliga. "Sie sind klarer Außenseiter, aber sie haben sich auf jeden Fall ein bisschen Routine eingekauft", sagte der 34 Jahre alte Torwart der "Lausitzer Rundschau" (Montag). "Union wird viele Mannschaften ärgern, und ich glaube, so wie die Stimmung im Stadion ist, wird es auch bei Niederlagen nie schlechte Laune geben."

Heinevetter war beim Aufstieg der Köpenicker in der Relegation gegen den VfB Stuttgart im Stadion An der Alten Försterei. Auch ansonsten besucht er nach eigener Aussage gerne die Spiele des Clubs. "Ich bin immer da, wenn ich Zeit habe. Bei Union macht es schon Spaß", sagte Heinevetter. "Verein und Fans sind elektrisierend. Beim Aufstieg gegen Stuttgart mittendrin zu sein, war schon richtig schick."

Füchse Berlin Spielplan

Füchse Berlin Kader

Newsticker