Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Hertha startet in Pokalwoche: Vier trainieren individuell

Herthas Trainer Sandro Schwarz beobachtet seine Spieler beim Training.

(Foto: Soeren Stache/dpa)

Berlin (dpa/bb) - Hertha BSC ist am Dienstag in die Trainingswoche vor dem Pflichtspielauftakt gestartet. Dongjun Lee, Omar Alderete, Kélian Nsona und Jessic Ngankam trainierten dabei individuell, wie der Club auf Twitter mitteilte. Cheftrainer Sandro Schwarz war beim internationalen Trainerkongress in Dortmund, seine Assistenten leiteten die Einheit.

Mittelfeldspieler Suat Serdar, der beim Testspiel gegen West Bromwich Albion am Samstag angeschlagen ausgewechselt worden war, trainierte nach Informationen der "Bild"-Zeitung regulär mit der Mannschaft. Filip Uremovic, Marton Dardai und Maximilian Mittelstädt kehrten wie erwartet ins Mannschaftstraining zurück.

Die Berliner treten am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) bei Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig in der ersten Runde des DFB-Pokals an. Eine Woche später steht am 6. August der Bundesliga-Auftakt beim Stadtrivalen Union Berlin (15.30 Uhr/Sky) an.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen