Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Hitzegewitter in Brandenburg erwartet

Blitze eines Gewitters erhellen den Abendhimmel. Foto: Patrick Pleul/Archivbild

(Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa)

Potsdam/Berlin (dpa/bb) - Nach einem sonnigen und heißen Wochenstart mit bis zu 32 Grad werden in Brandenburg wieder Gewitter erwartet. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Potsdam mitteilte, soll es am Mittwoch zunächst Sonne bei Temperaturen von 30 bis 33 Grad geben. Am Mittwochabend könne es dann im Westen Brandenburgs zu lokalen Hitzegewittern mit eng begrenztem Starkregen und Hagel geben. In der Nacht zum Donnerstag rechnen die Wetterexperten in den westlichen Landkreisen mit einzelnen Schauern und Gewittern. Sonst soll es locker bewölkt und meist trocken bei Temperaturen von 16 bis 19 Grad werden.

Von Donnerstagmittag an erwartet der DWD vor allem im Osten und Süden Brandenburgs teilweise kräftige Schauer und Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen. Ein Unwetter sei nicht ausgeschlossen. Die Höchstwerte sollen bei 25 Grad in der Prignitz und 30 Grad in der Niederlausitz liegen.

Wetterbericht des DWD für Berlin und Brandenburg

Newsticker