Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Hochsommer in Berlin und Brandenburg bleibt

Die Sonne strahlt durch die roten Blätter eines Rot-Ahorns. Foto: Peter Endig/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Peter Endig/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Potsdam (dpa/bb) - Mit Temperaturen um 30 Grad ist in Berlin und Brandenburg auch am Wochenende weiter Schwitzen angesagt. Zwar startet der Samstag bewölkt und mit zum Teil heftigen Gewittern, wie der Deutsche Wetterdienst in Potsdam am Freitag mitteilte. Dann allerdings lockert es von Norden her zunehmend auf. Die Sonne gewinnt wieder die Oberhand.

Vor allem der Sonntag präsentiert sich trotz einiger Wolkenfelder heiter und weitgehend trocken. Zwar können sich am Morgen noch örtlich Dunst oder Nebel bilden. Dann aber herrscht Badewetter.

Newsticker