Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Klinikum Niederlausitz warnt vor Gefahr für Versorgung

dpa_Regio_Dummy_BerlinBrandenburg.png

Lauchhammer (dpa/bb) - Das Klinikum Niederlausitz ist immer schwerer von der Corona-Krise betroffen. Geschäftsführer Tobias Vaasen warnte am Freitag mit dem Landrat des Kreises Oberspreewald-Lausitz, Siegurd Heinze (parteilos), vor einer Verschärfung der Situation. Wenn die Infektionszahlen weiter so stark stiegen, gerate die medizinische Versorgung in den Pandemiebereichen des Klinikums perspektivisch in Gefahr, heißt es nach Angaben des Kreises in einem gemeinsamen Schreiben. Die Kapazitäten drohten inzwischen an ihre Grenzen zu stoßen. Derzeit habe das Klinikum 39 Corona-Patienten. Die Zahl neuer Infektionen je 100 000 Einwohner in einer Woche sei in dem Kreis auf fast 336 hochgeschnellt, teilte das Gesundheitsministerium mit.

Newsticker