Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Kontrolle in Tempelhof und Schöneberg: Zwei Bars geschlossen

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Bei einer Polizeikontrolle von sechs Lokalen in den Berliner Stadtteilen Tempelhof und Schöneberg sind zwei Bars geschlossen worden. Ein Mann, gegen den zwei Haftbefehle vorlagen, wurde verhaftet, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bei den Kontrollen am Mittwochabend wurden auch zwei Spielautomaten beschlagnahmt, die keine Genehmigung hatten. Gegen den 35-Jährigen Aufsteller lagen zwei Haftbefehle wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie wegen Bedrohung und Beleidigung vor.

Zuvor schloss die Polizei eine Shisha-Bar im Mariendorfer Damm und eine Bar in der Germaniastraße, für die keine Gaststättenerlaubnis vorlag. Im Zuge der Kontrolle pfändete das Finanzamt außerdem mehrere tausend Euro aus zwei Spielautomaten wegen bestehender Steuerschulden des Aufstellers in einem Cafe in der Potsdamer Straße. 30 Polizisten waren im Einsatz.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen