Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Lärm in der Wohnung verrät Drogenhändler

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.

(Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Zu viel Lärm in seiner Wohnung hat einen Drogendealer in Berlin verraten. Polizisten klopften am Montagvormittag in Friedrichshain an seine Tür, um einer Beschwerde von Nachbarn nachzugehen, wie die Polizei am Dienstag twitterte. "Als geöffnet wurde, wehte ihnen intensiver Drogengeruch entgegen." Es folgte eine Durchsuchung bei dem 27-jährigen Mieter. Die Polizei fand und beschlagnahmte vier Kilogramm Rauschgift, darunter Cannabis, LSD, das Aufputschmittel Speed sowie Pilze.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen