Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Mann bei Arbeitsunfall tödlich verletzt

dpa_Regio_Dummy_BerlinBrandenburg.png

Berlin (dpa/bb) - Ein Mitarbeiter eines Maschinenbaubetriebes in Marienfelde ist am Freitagmorgen in einer Maschine eingeklemmt und tödlich verletzt worden. Die Feuerwehr konnte den Mann mit Hilfe anderer Mitarbeiter nur noch tot aus einer Art Roboterarm bergen, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Angestellte des Betriebes in der Daimlerstraße wurden anschließend von einem Einsatz-Nachsorgeteam und einem Notarzt betreut. Das Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit (LAGetSi) soll nun ermitteln, wie es zum dem Unfall kommen konnte.

Tweet der Feuerwehr

Newsticker