Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Mann erstochen: Mutmaßlicher Täter am Flughafen gefasst

Ein Mann trägt Handschellen.

(Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration)

Berlin (dpa/bb) - Knapp zwei Monate nachdem ein 35-jähriger Mann in Berlin erstochen wurde, hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Der 33-jährige Mann wurde am Montag direkt nach seiner Ankunft mit dem Flugzeug aus Istanbul festgenommen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.

Bei dem Streit am 2. Oktober in Schöneberg ging es vermutlich um Drogengeschäfte, so die Polizei. Die beiden Männer waren auf einem Gehweg aneinander geraten. Der 35-Jährige wurde niedergestochen, er starb am nächsten Tag. Der Täter floh.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen