Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Mann zieht Messer im Streit und verletzt seinen Kontrahenten

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Bei einem Messerangriff auf dem Leopoldplatz in Berlin-Wedding ist ein Mann am Dienstag verletzt worden. Der 27-Jährige habe sich mit einem 35 Jahre alten Mann gestritten, teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit. Dabei habe der 35-Jährige ein Messer gezogen und auf seinen Kontrahenten eingestochen.

Der Mann wurde dadurch am Oberkörper verletzt und musste von Einsatzkräften in ein Krankenhaus gebracht werden. Beamte nahmen den 35-Jährigen vor Ort fest.

© dpa-infocom, dpa:210728-99-571906/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.