Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Mehr als 5600 Schwimmabzeichen nach Intensivkursen

Zwei Mädchen halten ihre Seepferdchen-Abzeichen in den Händen.

(Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild)

Berlin (dpa/bb) - Mehr als 5600 Berliner Kinder haben in den Herbst- und Osterferien dieses Schuljahres Schwimmkurse belegt und diese auch mit einem Schwimmabzeichen beendet. Insgesamt hatten rund 7600 Kinder an einen Intensivkurs teilgenommen und 5616 von ihnen den Kurs mit einem Abzeichen beendet, wie aus einer Antwort der Bildungsverwaltung auf eine parlamentarische Anfrage aus der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus hervorgeht. 

Wegen der Corona-Pandemie fand Schwimmunterricht seit dem Jahr 2020 oft nicht statt und deutlich weniger Kinder konnten ein Schwimmabzeichen ablegen. In Intensivkursen sollen sie Defizite nachholen können.

Erwarben im Schuljahr 2018/19 vor der Pandemie noch rund 19 300 Kinder ein Seepferdchen oder ein anderes Schwimmabzeichen, so waren es im Schuljahr 2020/21 nur noch 7251 Schüler.   

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen