Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Mildere Temperaturen zum Wochenstart

dpa_Regio_Dummy_BerlinBrandenburg.png

Potsdam (dpa/bb) - Zum Wochenstart ist es in Berlin und Brandenburg etwas milder als die letzten Tage. Die Höchsttemperaturen liegen am Montag zwischen 15 und 17 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Neben vielen Wolken gibt es mancherorts Schauer, gelegentlich blinzelt auch mal die Sonne durch die Wolkendecke. Vereinzelt gibt es böigen Wind aus Nordwesten, der am Abend abnimmt.

In der Nacht zum Dienstag ist es teils stark bewölkt und die Temperaturen fallen auf elf bis sieben Grad. Am Dienstag bleibt es wolkig und trocken, bei Temperaturen bis zu 18 Grad. Von der Prignitz aus klart der Himmel im Tagesverlauf etwas auf und es gibt Sonne und Quellwolken im Wechsel.

In der Nacht zum Mittwoch liegen die Tiefsttemperaturen zwischen zehn und fünf Grad und es bleibt gering bewölkt. Am Mittwoch wird es zunehmend sonniger und trocken bei Höchsttemperaturen zwischen 18 und 21 Grad. "Das ist schon sehr, sehr mild für Oktober", sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Montag.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen