Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Motorradunfall auf der Autobahn 115: Fahrer verletzt

Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Unfallort. Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

(Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Potsdam/Kleinmachnow (dpa/bb) - Ein Motorrad hat nach einem Unfall auf der Autobahn 115 in der Nähe von Potsdam mitten im Feierabendverkehr gebrannt. Der Fahrer sei verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Feuerwehr Potsdam am Dienstag mit. Das Motorrad war nach dem Unfall zwischen den Anschlussstellen Babelsberg und Kleinmachnow in Brand geraten. Das führte zu Verkehrsbehinderungen, zunächst waren zwei Fahrspuren in Richtung Berlin gesperrt. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar. Die Autobahn 115 war nach Polizeiangaben am Abend wieder frei.

Newsticker