Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Mutmaßlicher Einbrecher auf frischer Tat geschnappt

(Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild)

Berlin (dpa/bb) - Ein mutmaßlicher Einbrecher ist in einem Geschäftshaus in Berlin-Charlottenburg festgenommen worden. Ein Sicherheitsdienst alarmierte die Polizei am Samstagabend, wie ein Sprecher am Sonntag mitteilte. Ein Mann soll sich in der Bismarckstraße mit Gewalt Zugang zum Haus verschafft haben. Der 41-Jährige wurde im sechsten Stockwerk festgenommen, nachdem er versucht hatte, in eine Praxis einzubrechen. Auch an Türen in anderen Stockwerken seien Einbruchsspuren entdeckt worden. Die Beamten beschlagnahmten zudem das Einbruchswerkzeug des Mannes.

Regionales