Regionalnachrichten

Berlin & Brandenburg Polizei kontrolliert 1400 Verkehrsteilnehmer

Der Schatten eines Polizisten fällt auf ein Polizeiauto. Foto: Franziska Kraufmann/Archivbild

(Foto: Franziska Kraufmann/dpa)

Berlin (dpa/bb) - In der vergangenen Woche hat die Polizei in Berlin Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer kontrolliert. Bei den stadtweiten Aktion für mehr Verkehrssicherheit überprüften die Polizisten zwischen dem 13. und dem 19. Mai mehr als 1400 Menschen, darunter auch Radfahrer, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte. Demnach wurden 26 Strafanzeigen gestellt und mehr als 730 Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Unter anderem wurden Autofahrer ohne Fahrerlaubnis erwischt.

Newsticker